Vita & Ehrungen

 

Kerstin Becker, *1969, aufgewachsen in Moosheim/Sa und Hainichen/Sa, zwei Kinder.
Schriftsetzerin (Akzidenzsatz), Friedhofsgärtnerin, Erntehelferin, Café-Service, Insulanerin (Föhr). Seit 2001 Schriftstellerin und Lektorin in Dresden.

Gedichte wurden ins Tschechische, Arabische, Serbische, Ungarische, Mazedonische übersetzt.

Ehrungen, Auszug:

2019: Stipendium: Künstlerdorf Schöppingen

2019: Stipendium: Künstlerhaus Edenkoben

2017: Preis des Dichterabends, Poesiefestival Berlin, ADK, Kurator: Andreas Altmann

2016: "Biestmilch": "Gedichtband des Jahres 2016", Literaturhaus Berlin

2015: Stipendium: Amt für Kultur und Denkmalschutz, Kulturförderung, Dresden

2014: Finalistin - Lyrikpreis Dresden

2014: Finalistin - Lyrikpreis Meran

2014: Stipendium: Kulturstiftung Sa., "At HOME GALLERY", Samorin, Slowakei

2014: Lyrikpreis München, 2. Preis, (Lesung der Finalisten aus 2013)

2013: Irseer Pegasus, 2. Preis

2009: Stipendium der Kulturstiftung Sa., Denkmalschmiede Höfgen

2005: Debütwettbewerb des "Poetenladen", Hrsg. Andreas Heidtmann, 2. Preis